Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Um uns die lange Winterzeit etwas zu verkürzen, hat uns Christoph Skofic seine wunderbaren Fotos vom Absegeln zur Verfügung gestellt.  Mehr lesen

Tag der Offenen Tür  Gymnasium & Volksschule Mehrerau
Freitag, 20. Jänner 2017 ab 14.00 Uhr

Hier ein Hinweis auf den Sportzweig Segeln im Gymnasium und NEU Volksschule Mehrerau. Wir haben seit Herbst 2016 mit Anne Mähr eine überaus engagierte Trainerin in diesem Schulzweig, die zusammen mit Tobias Köb eine bestmögliche Ausbildung im Sportzweig SEGELN anbieten kann. NEU – seit Herbst 2016 auch für Mädchen ! Der Infofolder zum Tag der Offen Tür im Schulcampus Mehrerau steht hier zum Download bereit. 
 

13.1.2017 (pp) Manchmal gilt es nicht nur, die eigene Jugend zu fördern und ihnen zu seglerischen Erfolgen zu verhelfen, sondern auch benachteiligte Kinder und Jugendliche zu unterstützen und ihnen zu persönlichen Erfolgen zu verhelfen. Aus diesem Anlass haben wir am letzten Sonntag vor Weihnachten einen Christbaummarkt veranstaltet. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Betrag in Höhe von  1.331,- sammeln konnten. Bertold Bischof und Heike Böhler haben die Spende persönlich am Freitag, 13. Jänner an die Caritas Lerncafes übergeben.

Mehr lesen

43. Seglerstammtisch am Donnerstag, 9. Februar 2017 um 19.00 Uhr

Knotenexperte Matthias Luger hat schon einmal versucht, uns im Rahmen eines Seglerstammtisches zu erklären, dass es neben Palstek und Webeleinenstek auch diverse andere sehr brauchbare Knoten gibt. Leider haben wir diese wieder vergessen, deshalb wird es Matthias ein zweites Mal versuchen. Bitte Übungsleinen mitbringen.

 

homepage

12.12.2016 Nach einer Saison voller Höhepunkte sorgen unsere Top-Segler auch zum Jahresausklang für positive Schlagzeilen. Mit Rang zwei im abschließenden Medal Race entscheiden Benjamin Bildstein und David Hussl das Weltcup-Finale in der Port Phillips Bay für sich. Damit sichern sich die beiden 24-Jährigen den Gesamtweltcup 2015/16 und beerben Nico Delle Karth und Niko Resch, die den Titel in der Vorsaison eingesegelt hatten. Für die Junioren-Weltmeister von Flensburg (2015) ist es der größte Erfolg in der allgemeinen Klasse.
Wir gratulieren recht herzlich!

Mehr lesen

AUF EIN NEUES – TOKYO 2020

Mit dem mehr an Erfahrung und bis über beide Ohren motiviert, wollen wir 2020 bei der Medaillenvergabe in der Sagami-Bucht ein Wörtchen mitreden. Für Rio waren wir auf Kurs, doch noch nicht ganz bereit. Nach einer kurzen Bedenkphase, wollen wir es wieder wissen! Helfen soll dabei auch die Inspiration des in Rio miterlebten: was mit Teamwork und einer entsprechenden Vorbereitung möglich ist, haben unsere Teamkollegen Thomas Zajac und Tanja Frank mit ihrer Bronzemedaille eindrucksvoll bewiesen. Demnach wird sich alles auf Enoshima konzentrieren – zunächst die Meteorologie und infrastrukturelle Planung und sehr bald wir uns selbst. Mehr lesen

Max Trippolt sichert sich vierten Toursieg

10.10.2016 In beeindruckender Manier sicherte sich Max Trippolt in einem frühwinterlichen Finale am Achensee seinen vierten Toursieg und gleichzeitig den österreichischen Meistertitel, während Helmut Czasny die Silbermedaille in den Osten Österreichs mitnehmen konnte und sich der Aufsteiger des Jahres, der Tiroler Simon Meister, mit dem zweiten Rang der heurigen Austrian Match Racing Tour trösten konnte. Wir gratulieren recht herzlich!

Mehr lesen

Sensation – Platz 5 für Yacht Club Bregenz

25.09.2016,Porto Cervo (ITA). Beim Showdown der besten Segelclubs Europas vor der Küste Sardiniens übertraf das Team vom Yacht Club Bregenz alle Erwartungen. Mit zwei Wettfahrtssiegen und einem zweiten Platz zeigte der YCB  am Finaltag seine Stärke und kämpfte sich eindrucksvoll vom hinteren Tabellenfeld unter die Top 5. Nicht ganz nach Wunsch lief es bei den Landsleuten vom SCTWV Achensee, die sich am Ende mit Platz 23 zufrieden geben mussten. Den Sieg und damit den begehrten Pokal sicherte sich mit klarem Punktevorsprung der Deutsche Touring Yacht-Club. Mehr lesen

20.3.2016 (bb) Du hast noch keine Freischaltung für den internen Bereich? Bitte sende ein Mail an ycb@ycb.at Du wirst dann möglichst zeitnah ein Mail mit Usernamen und Passwort erhalten. Wenn du dem dann angegebenen Link folgst, kannst du dein Passwort ändern und über LOGIN als registrierter Benutzer einsteigen.