Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

auf der Match Race Europameisterschaft in Svendborg/DK

17.08.2016 (jk) Allein zu einer Matchrace Europameisterschaft eingeladen zu werden ist bereits eine Ehre. Für das Trippolt Sailing Team, derzeit 29. in der Weltrangliste mit Max Trippolt am Steuer, Hanno Sohm an der Großschot, Bene Höss am Vorsegel und Jodok Küng am Vorschiff  ist dies eine neue Erfahrung und so waren die Erwartungen auch dementsprechend unklar. Für Jodok ist es zudem ein besonderer Zwischenabschluss, wird er sich doch ob des erwarteten Nachwuchses in Zukunft etwas weniger dem Leistungssport widmen können.

Mehr lesen

Neusiedlersee fest in Bregenzer Hand

08.08.2016 Nach dem Erfolg vor einem Jahr und dem damit einhergehenden ersten Meistertitel in der Geschichte der Österreichischen Segelbundesliga, konnte der Yacht Club Bregenz mit dem Team rund um Max Trippolt seinen Regattasieg in beeindruckender Manier wiederholen. In neun Wettfahrten immer unter den Top 2 ließen sie den Union Yacht Club Wolfgangsee mit neun Punkten Abstand hinter sich. Wir gratulieren recht herzlich!

Mehr lesen

Endlich wird es kühler im Hafenmeisterhaus

04.08.2016 (rf) Immer wenn die sommerlichen Temperaturen hoch waren wurde es im Hafenmeister-Haus unerträglich heiss. Backofen Atmosphäre stellte sich ein – Türe öffnen half nichts. Um dem Schwitzen endgültig ein Ende zu bereiten Schritt Peter Stemberger zur Tat. Er montierte einen wirksamen Warmluft-Abzug – optisch und wirkungsmässig passend direkt über der Uhr. Peter sei es gedankt !

Bericht von der Abendregatta, der Bootstaufe und dem Hafenfest

28.7.2016 (rf) – Das Wochenende am 22. und 23. Juli wird ganz sicher zu den Highlights dieser Segelsaison zählen. Am Freitag konnte bei der Abendregatta bei wenig bis fast keinem Wind immerhin eine verkürzte Wettfahrt gesegelt werden. Und am Samstag meinte es der Wettergott für die Bootstaufe und das Hafenfest, trotz schwarzer Wolken und ein paar wenigen Regentropfen, gut mit uns. Dementsprechend positiv war auch die Stimmung aller Beteiligten an den beiden Tagen. Aber der Reihe nach …

Mehr lesen

bei der Austrian Match Racing Tour am Bodensee am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Juli 2016

26.07.2016 Max Trippolt ließ sich bei der Heimpremiere von der anfänglichen Flaute nicht aus der Ruhe bringen und gewann souverän den verkürzten Bodensee Grand Prix vor der Schweizerin Alexa Bezel und dem Australier Adam J Smith.
Strahlender Sonnenschein und 10 Knoten Thermik aus West – so präsentierte sich der Bodensee leider erst am Finaltag, nachdem Flaute die acht Tourteams aus 3 Nationen am Samstag zum Nichtstun verurteilt hatte. Mit einem verkürzten Programm, das nur 12 Qualifikationsrennen vorsah, qualifizierten sich der dreifache Toursieger Max Trippolt sowie die Schweizerin Alexa Bezel, vormals Nummer drei der Damen-Weltrangliste für das Finale. Die Damenmannschaft konnte zwar ein Entscheidungsrennen erzwingen, hatte jedoch gegen das Trippolt Sailing Team, das auf heimatlichem Boote nahezu fehlerfrei agierte, im dritten Finallauf keine Chance. Wir gratulieren recht herzlich!
Platz drei ging an den Australier Adam J Smith, der in einem spannenden kleinen Finale ein verpatzte Halse von Anne Mähr kurz vor der Ziellinie ausnutzen konnte und mit 10 Zentimeter Vorsprung gewann.

 

Mehr lesen

EIN KAPITEL SCHLIESST SICH

Das aktuelle Sparring, das wir gegenwärtig vor Rio betreiben, wird das letzte im Zuge der Olympiakampagne 2016 sein. In den vergangenen vier Jahren haben wir alles was möglich und machbar erscheint unseren sportlichen Zielen untergeordnet und uns mit viel Schweiß und Kampfkraft in die Weltspitze hochgearbeitet. Auch wenn sich der Traum der Qualifikation diesmal nicht realisiert hat, nehmen wir ungemein viel Positives mit. Mehr lesen

20.3.2016 (bb) Du hast noch keine Freischaltung für den internen Bereich? Bitte sende ein Mail an ycb@ycb.at Du wirst dann möglichst zeitnah ein Mail mit Usernamen und Passwort erhalten. Wenn du dem dann angegebenen Link folgst, kannst du dein Passwort ändern und über LOGIN als registrierter Benutzer einsteigen.