Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

44. Seglerstammtisch am Donnerstag, 23. Februar 2017 um 19.30 Uhr

Egal ob geschlagenes Tauwerk für Festmacherleinen oder Fallen und Schoten aus Dyneema, ein Augspleiß ist immer besser als jeder Knoten. Weiters wird der Umgang mit Takelgarn an praktischen Beispielen gezeigt und geübt. Wer also seine Festmacherleinen oder Schoten gleich mitbringen will, kann unter Anleitung von Max Trippolt, David Bargehr und Fritz Trippolt spleißen und takeln.

15.2.2017 (rf) Mit großer Trauer mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass Kunrich in der Nacht vom 12. auf den 13. Februar 2017 auf seine letzte große Fahrt gegangen ist. Mit ihm verlieren wir ein langjähriges, engagiertes und interessantes Mitglied – eine außergewöhnliche Persönlichkeit in jeder Beziehung. Als er 1977 zu uns in den Verein kam legte er sich eine Pirat-Jolle und bald danach eine kleine Backdecker-Segelyacht zu. Mit seiner leider sehr früh verstorbenen Frau und den beiden Kindern genoss er die Schönheiten des Segelns. Nach einigen Jahren legte sich Kunrich ein H-Boot zu, das ganz seinem Naturell entsprechend, gemütliches Segeln möglich machte. In seinem Beruf, seiner Freizeit und zusammen mit seinen Freunden – immer war Kultur sein Lebensmittelpunkt. So organisierte er zum Beispiel für Freunde, darunter viele Clubmitglieder, zahlreiche Reisen zu historischen Orten an denen Griechen im Ausland sich niedergelassen hatten. Griechenland galt seine große Liebe, dort verbrachte er einen erheblichen Teil seiner Zeit im Jahreslauf. Für unseren Club machte sich Kunrich zuerst mit dem Aufbau des Fotoarchivs verdient. Die Krönung seines Schaffens für unseren Verein war die Konzeption und die Ausarbeitung des Texts für unser Buch zum 50 jährigen-Vereinsjubiläum „Aus Liebe zum See“ – damit hat er einen Meilenstein im Clubleben gesetzt. Das Segeln gab er vor über 10 Jahren auf, nicht aber sein Interesse und Engagement für den Yacht Club Bregenz. Wir werden Kunrich als vorbildliches und besonders angenehmes Vereinsmitglied in bester Erinnerung behalten und ihm den Platz einräumen den er verdient. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

am Donnerstag 16. März 2017, 19.30 Uhr

Der Vorarlberger Landes-Segel-Verband möchte alle RegattaseglerInnen zu einem Regelkunde-Vortrag mit Mufti Kling am Samstag, den 16. März 2017 um 19.30 Uhr in den Yacht Club Bregenz einladen. Für alle, die an dem Tag keine Zeit haben, gibt es einen Alternativtermin am 1. Mai 2017 um 19.30 Uhr im BSC. Einladung

 

Gute Aussichten und neue Reize

Bargehr_MährHOMEPAGE

Das neue Jahr hat auf unterschiedlichen Wegen, einem gemeinsamen Kurs und positiven Eindrücken begonnen. Die beste Nachricht vorweg: David wird für seinen Fleiß in der Therapie belohnt, die gerissene Bizeps-Sehne kann sehr bald wieder voll belastet werden. Die behandelnden Ärzte sind mit dem Heilungsprozess mehr als happy, läuft weiterhin alles nach Plan, steht in acht bis zehn Wochen das Comeback auf dem Programm. Das sind extrem motivierende Aussichten, zumal sich parallel dazu neue Reize ergeben haben. Mehr lesen

am Aschermittwoch, 1. März um 19.30 Uhr

Wie jedes Jahr wird die Fastenzeit stilgemäß mit unserem Fischessen eingeläutet. Wir bieten verschiedene Fischspezialitäten mit feinen Beilagen und Salaten an. Die Gastro-Crew freut sich auf euer Kommen und bittet aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis Sonntag, 26. Februar 2017 telefonisch unter Tel. 0664 5564899 oder durch Eintrag in die Liste im Clubhaus. Kostenpunkt: € 25.- p.P.

am Funkensonntag, 5. März 2017 ab 17 Uhr im YCB

Der Yachtclub Bregenz lädt alle Mitglieder und Freunde des YCB zum traditionellen Funken am Funkensonntag, 5. März 2017 ab 17.00 Uhr im YCB am Norddamm ein. Der mit viel Liebe und Geschick von den Mitgliedern aufgebaute Funken wird um 18.00 Uhr von der Stadtkapelle Bregenz Vorkloster eröffnet und um 18.30 Uhr in stimmungsvoller Atmosphäre direkt am See abgebrannt. Selbstverständlich wird dieses Leuchtfeuer am Mehrerauer Bodenseeufer kulinarisch mit Glühwein, Kinderpunsch, Würste etc. begleitet. Da Funkenflug nicht auszuschließen ist, raten wir von Designerkleidung ab. Im Hafen liegende Boote sollten möglichst zum Kran verlegt werden. Fotos der letzten Jahre hier…

Mehr lesen

45. Seglerstammtisch am Donnerstag, 9. März 2017 um 19.30 Uhr

Der Natur auf der Spur: Hunderttausende Wasservögel überwintern jedes Jahr am Bodensee. Sie alle zu erkennen, ist gar nicht so einfach. Wir unternehmen einen multimedialen Streifzug durch eines der wichtigsten Vogelschutzgebiete Mitteleuropas, erfahren Wissenswertes über den Lebensraum und lernen das Who-is-Who der Vogelwelt kennen. 

30.01.2017 Beim Weltcup in der Biscayne-Bucht vor Miami erreichten „unsere“ Segler Benjamin Bildstein und David Hussl, die somit weiterhin auf der Erfolgswelle segeln, den sensationellen zweiten Rang. Die 49er-Asse, die den Gesamtweltcup 2016 im Dezember mit dem Sieg in Melbourne für sich entscheiden konnten, zeigen im abschließenden Medal Race mit Rang vier neuerlich eine starke Leistung. Damit muss sich das Duo in der Gesamtwertung lediglich den Weltranglisten-Ersten Dylan Fletcher und Stuart Bithill (GBR) beugen, Rang drei geht an die regierenden Europameister aus Spanien, Diego Botin und Iago Lopez Marra. Wir gratulieren recht herzlich!

Mehr lesen

Um uns die lange Winterzeit etwas zu verkürzen, hat uns Christoph Skofic seine wunderbaren Fotos vom Absegeln zur Verfügung gestellt.  Mehr lesen

homepage

12.12.2016 Nach einer Saison voller Höhepunkte sorgen unsere Top-Segler auch zum Jahresausklang für positive Schlagzeilen. Mit Rang zwei im abschließenden Medal Race entscheiden Benjamin Bildstein und David Hussl das Weltcup-Finale in der Port Phillips Bay für sich. Damit sichern sich die beiden 24-Jährigen den Gesamtweltcup 2015/16 und beerben Nico Delle Karth und Niko Resch, die den Titel in der Vorsaison eingesegelt hatten. Für die Junioren-Weltmeister von Flensburg (2015) ist es der größte Erfolg in der allgemeinen Klasse.
Wir gratulieren recht herzlich!

Mehr lesen