Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Erfolgreiche Teilnahme bei den Special Olympics Nationalen Spielen in Deutschland in Kiel

Unsere beiden Special Olympics unified Teams mit Hermann Marie und Fritz Trippolt, sowie DesiréeBösch mit Rainer Fritz waren zu den SO Nationalen Spielen Deutschlands in Kiel eingeladen. Bei wechselnden, tückischen Windbedingungen wurde direkt im Hafengelände in der Innenförde in Kiel gesegelt. Insgesamt waren 9 Teams (aus Deutschland, Finnland, Griechenland und Österreich) in 2 Levels am Start. Unsere beiden Teams segelten in der Kategorie Level 1 (7 Teams) und belegten den ersten und dritten Rang. Für Hermann mit Fritz und Desirée mit Rainer war dies die  Generalprobe für die SO Nationalen Spiele Österreichs, die vom 7. bis 12. Juni in Oberösterreich mit Segelbewerben am Attersee stattfinden werden. Dort treffen unsere Athleten auf die Teams aus den anderen Bundesländern und die Ergebnisse werden ausschlaggebend sein für die Teilnahme bei den nächsten Special Olympics Weltsommerspielen, die im März 2019 in Abu Dhabi durchgeführt werden. Wir wünschen unseren Sportler gute Segelbedingungen am Attersee und das Erreichen der Qualifikation für Abu Dhabi. (Heinz Rhomberg, SO Segeltrainer)

18.5.2018 (ad)  Am 12. und 13. Mai 2018 fand die Manfred Wasmund Gedächnisregatta für Optimisten A, B und C im Lindauer Segler Club statt. In Summe waren 70 Kinder gemeldet. Am 12.5. konnte nach vier allgemeinen Rückrufen nur eine Wettfahrt gestartet werden. Der Wind lies aber nach, sodass auch diese abgebrochen werden musste. Sonntags wurden dann vier spannende Wettfahrten in der Gruppe C und fünf in den Gruppen A und B durchgeführt. Vom Wetter war zwischen Sonnenschein und Monsunregen in den zwei Tagen alles dabei. Eine Herausforderung war auch die abschließende Heimreise im strömenden Regen und Wellengang beim Schleppen in den YCB Hafen. Hier die Ergebnisse… 

18.5.2018 (rf) Ganz schön geschafft war das Kranteam am 14. Mai abends nach dem anstrengenden Verräumen der letzten Charge der Winterlager-Yachthänger an deren Sommerliegeplätze hinter dem Clubhaus und am Sanatoriums-Parkplatz. Jetzt sind bis auf wenige Ausnahmen die meisten Boote im Wasser, keine Schiffe mehr am Parkplatz, die Hänger verstaut, die Hängerlagerplätze voll – die Segelsaison kann beginnen. Über 120 Boote wurden in den letzten knapp drei Monaten mit dem Kran ins Wasser gelassen, ebenso viele Masten wurden gestellt. Davor mussten die Boote auf ihren Hängern aus dem Winterlagerplatz rangiert und zum Kran gebracht werden. Das bedeutet für Martin Auer, Peter Stemberger und Günther Winner viele Kilometer mit dem Traktor abzuspulen, unzählige Kraftrunden, ohne Servo, am Traktorlenkrad zu drehen – und unendlich viel Geduld mit nervösen Bootsbesitzern aufzubringen. Dafür verdienen sie einen ganz großen Dank!
18.5.2018 (rf) Erfreulicherweise nimmt sich seit Jahren Klaus Bereuter unserer Hecken im Clubgelände an. Zusammengezählt sorgt Klaus für den korrekten Schnitt von mehr als 100 Meter Heckenlänge. Dabei schneidet er nicht nur penibel genau die Hecken, sondern er entsorgt auch noch die vielen abgeschnittenen Äste – keine kleine Arbeit. Das macht er mindestens zweimal im Jahr und sorgt so dafür dass unser Hafengelände immer picobello aussieht. Klaus vielen Dank!

vom 22. bis 26. Mai 2018

17.5.2018 (ft) Skinfit ist Sponsor einiger unserer Regattasegler. Aus diesem Grund gibt es vom 22. bis 26. Mai 2018 eine 15 %-Aktion auf das reguläre Skinfit-Sortiment. Bitte im Shop entweder euren ÖSV-Mitgliedsausweis oder diesen Gutschein vorlegen.

Mitsegelbörse am Mittwoch, 23. Mai 2018 um 17.30 Uhr – Blauer Salon

17.5.2018 (bb) Dieses Treffen ist eine Plattform, um Mitglieder ohne eigenes Boot auf ein geeignetes Schiff zu bringen. Regatta- oder Fahrtensegeln, Mithilfe bei Arbeiten, segeln lernen, gemeinsam Spaß haben, etc. Vieles und alles ist möglich. Wer nicht persönlich kommen kann übermittelt sein Angebot oder seine Nachfrage in schriftlicher Form an Bertold Bischof  (bertold.bischof@icloud.com oder Telefon 0676.88492314). Im Anschluss werden die noch offenen Wünsche im internen Bereich von Aushang und Homepage allen Mitgliedern zugänglich gemacht.

Samstag, 26. Mai 2018 um 10.00 Uhr

17.5.2018 (bb) Unser sportliches Clubboot steht interessierten Mitgliedern gerne zur Verfügung. Eine Einweisung durch den Bootsmann Bene Höss ist dazu Voraussetzung. Wer daran Interesse hat meldet sich bitte bis spätestens Donnerstag, 24. Mai bei Bene  (benedikt.hoess@lbsbl1.snv.at oder Telefon 0699.12194318). Bei großem Interesse können bei ihm auch weitere Termine angefragt werden. 

Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juni 2018

17.5.2018 (bb) Ausgerechnet am Rund Um Wochenende wird der Yacht Club Bregenz auf Bitte der Klassenvereinigung ein J/70 Battle austragen. Da viele Segler an anderen Regatten unterwegs sind, hat sich für unser Clubboot FASTnett leider noch keine Crew gefunden. Hier nun der „verzweifelte“ Aufruf an interessierte Segler. Bitte meldet euch möglichst rasch bei Bertold Bischof (bertold.bischof@icloud.com oder Telefon 0676.88492314).

Küchen-Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag: Ruhetag
Mittwoch: 17.00 Uhr bis open end (Mittwochsregatta Club-Treff)
Donnerstag und Freitag: 11.30 bis 14.00 Uhr und 18.00 bis 21.00 Uhr
Samstag: 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr und 18.00 bis 22.00 Uhr
Sonntag: 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 19.00 Uhr

An Regatta- und Veranstaltungs-Wochenenden kann es zu Änderungen der Öffnungszeiten kommen, so am Wochenende 12. bis 13.5.2018 (8mR Winter Shake out)

Liegeplätze bitte bei Abwesenheit melden
Liegeplatzbesitzer werden gebeten, bei Abwesenheit von mehr als 24 Stunden, diese dem Hafenmeister zu melden. Entsprechende Vordrucke liegen am Hafenmeisterhaus aus. Dem Hafenmeister wird damit die Arbeit erleichtert und gleichzeitig können sich Gäste über eine Übernachtungsmöglichkeit in unserem schönen Hafen freuen.

Parkplatz – Fairniss üben
Vor allem an schönen Sonntagen erreicht unser Parkplatz immer wieder seine Kapazitätsgrenze. Damit aber dennoch jedes Mitglied einen Parkplatz hat, bitten wir Dich jeweils nur ein Fahrzeug auf dem Parkplatz abzustellen. Gäste und Freunde können ihre Fahrzeuge an den Zufahrtsstraßen parken.

Infos zur Hafenbelegung
Aktuelle Informationen zur Liegeplatzvergaben 2017/2018 findet ihr hier.

WAS IST, WAR UND KOMMT

Der April ist der Monat im Segelkalender, wo der Hotspot der olympischen Regattaszene nach Europa wechselt und bis August ebendort verankert bleibt. Der Vorhang fiel in Palma, in zehn Tagen erfolgt mit dem Weltcup vor Hyeres der nächste Paukenschlag. Wie unsere Ausgangsposition und Einschätzung für das Wendeduell an der Cote d´Azur lautet, was sich vor Miami und Mallorca getan hat und warum gerade der August für uns so wichtig wird, haben wir in einem weiteren Newsletter zusammengefasst. Gute Unterhaltung beim Lesen, danke für eure gedrückten Daumen und bis bald! David Bargehr & Lukas Mähr

Mehr lesen

5.4.2018 (ms)  Aufgrund der ab Mai für alle Mitgliedsvereine geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ergeben sich dadurch vorerst ein paar Änderungen für den ÖSV. Alle Aktiv- Mitglieder erhielten von der Yachtrevue mit der April-Ausgabe ein Formular, welches auszufüllen (Achtung: dazu wird der ÖSV-Ausweis benötigt), zu unterschreiben sowie an den ÖSV zu retournieren ist – entweder per Mail, Fax oder per Post. Das Formular kann hier auch noch runtergeladen werden. Am einfachsten geht es online – ausfüllen, bestätigen und das Mail noch einmal bestätigen. Bei der Online-Registrierung kann es bei der Eingabe des Geburtsdatums zu einer Fehlermeldung kommen. Bitte dann unbedingt per Mail und dem Geburtsdatum bei Heike Böhler (heike.boehler@gmx.net) melden. Wird die Einstimmungserklärung nicht bis Mitte Mai unterzeichnet, wird keine Yachtrevue mehr zugesendet. Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei Heike Böhler (heike.boehler@gmx.net) melden.


6.4.2018 (ms) Als Alpenland könnte man meinen, dass der Segelsport eher nicht so zu den erfolgreichen Sportarten gehört. In der Vergangenheit wurden wir hier immer mal wieder eines Besseren belehrt. So auch gestern Abend, als in der Messehalle Dornbirn die Vorarlberger Sportnacht 2018 stattfand, bei der unter anderem auch die Mannschaft des Jahres ausgezeichnet wird. Eine Segelmannschaft. Unser 470er Team rund um David Bargehr und Lukas Mähr haben nicht nur eine historische und vor allem erstmalige WM Medaille in der 470er Klasse geholt, sondern sind seit gestern auch offiziell Sportmannschaft des Jahres 2017 in Vorarlberg. Wir gratulieren sehr herzlich!

Mehr lesen