Familienregatta

mit Kängurustart am Samstag, 20. Juni 2020

Nachdem coronabedingt das Ansegeln nicht stattfinden konnte, wollen wir dieses Jahr als Ersatz eine etwas andere familienfreundliche Wettfahrt abhalten und anschließend gemütlich im Clubhaus zusammensitzen. Wie bei vielen Mittwochsregatten abseits der Bregenzer Bucht starten die Boote nicht gemeinsam sondern mit einem Kängurustart abhängig von ihrer Yardstickzahl: Für Boote mit Yardstick 100 ist die Funkuhr Startzeit 15.00 Uhr (startet ihr vorher, werdet ihr als OCS gewertet). Für Boote mit Yardstick grösser 100 ist die Startzeit vor 15:00 Uhr, für Boote mit Yardstick kleiner 100 ist die Startzeit nach 15:00 Uhr, und zwar immer eine Minute pro abweichender Yardstickzahl zu 100. Bei wenig Wind (zeigen der Flagge ‚AP‘ am Flaggenmast) verschiebt sich die Referenz Startzeit um jeweils eine Stunde. Ausgabe von Bahnskizze, Uhrenabgleich und Beseitigung von Unklarheiten im YCB Clubhaus ab 14:00 Uhr. 

Beispiele bezüglich Kängurustart
H-Boot (Yardstick 104): Startzeit 14:56 Uhr
Aphrodite 101 (Yardstick 95): Startzeit 15:05 Uhr
Shark 24 (Yardstick 113): Startzeit 14:47 Uhr
Esse 850 (Yardstick 85): Startzeit 15:15 Uhr
Ende der Wettfahrt ist für alle Boote 16:40 Uhr.
Jedes Boot notiert sich dann das vor und nach ihm liegende Boot und die Anzahl vollständig gesegelter Runden. Die Startlinie wird gebildet durch den YCB-Leuchtturm und dem Seezeichen 74 (nicht das Seezeichen 75 vor der Hafeneinfahrt). Die backbord zu lassende Bahnmarke (rote Luvtonne) wir in Windrichtung ausgelegt, das Seezeichen 74 gilt als Leetonne, falls mehrere Runden notwendig sind.