Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

-> Bargehr / Mähr Mannschaft des Jahres


6.4.2018 (ms) Als Alpenland könnte man meinen, dass der Segelsport eher nicht so zu den erfolgreichen Sportarten gehört. In der Vergangenheit wurden wir hier immer mal wieder eines Besseren belehrt. So auch gestern Abend, als in der Messehalle Dornbirn die Vorarlberger Sportnacht 2018 stattfand, bei der unter anderem auch die Mannschaft des Jahres ausgezeichnet wird. Eine Segelmannschaft. Unser 470er Team rund um David Bargehr und Lukas Mähr haben nicht nur eine historische und vor allem erstmalige WM Medaille in der 470er Klasse geholt, sondern sind seit gestern auch offiziell Sportmannschaft des Jahres 2017 in Vorarlberg. Wir gratulieren sehr herzlich!

Der Segelsport bekommt seit vielen Jahren – trotz grandioser und vor allem mit einer gewissen verlässlichen Regelmäßigkeit – nicht die Aufmerksamkeit, die er eigentlich verdienen würde. Gestern Abend waren neben dem Handballclub Hard, des SCR Altach und der Radhandballer auch noch eine zweite Segelmannschaft, ebenfalls aus dem Yacht Club Bregenz nominiert. Unter fünf Mannschaften sind also zwei Segelmannschaften vertreten, beide aus unserem Verein. Das zeigt eindeutig, dass der Segelsport in Vorarlberg zu den mit Abstand erfolgreichsten Sportarten gehört. Und das wurde gestern auch vom Land erkannt und dementsprechend gewürdigt.

Und wie es sich für Sportler gehört sind die Gewinner im Moment beim Europacup in Palma de Mallorca und konnten so nur in Abwesenheit – mit einer Videobotschaft – den Preis annehmen. Die stolzen Eltern Wolfgang und Iris Mähr nahmen den Preis gerne in Vertretung entgegen.