Hinweis des VLSV vom 24.4.2020

Der VLSV bittet uns um Veröffentlichung folgenden Hinweises: „Nach Rücksprache mit der Seepolizei Hard wird die Einhaltung der Verordnung der Schifffahrtsstelle der BH Bregenz sehr eingehend überprüft. Es wurden bereits einige Übertretungen durch Motorboot- und Segelbootbenützer zur Anzeige gebracht. Ich habe erfahren, daß zahlreiche Strafverfügungen von der BH Bregenz bereits ausgefertigt werden. Ich möchte Euch bitten, alle Seglerinnen und Segler nochmals auf die strengste Einhaltung dieser Regelungen hinzuweisen, bei Arbeiten an den Booten, auf den Stegen und Hafenmolen, beim Einwassern und auch beim Segeln auf den See! Das komplette deutsche Bodenseeufer ist nach wie vor gesperrt, auch viele Binnenseen in Österreich. Wir dürfen die doch gute Regelung am Vorarlberger Bodenseeufer nicht leichtfertig auf’s Spiel setzen !!! Vielen Dank für Eure wichtige Unterstützung ! Mit besten Seglergrüssen,  Markus Sagmeister“.