Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

02.06.2016 (rf) Bitte daran denken, dass eine schriftliche Abmeldung auf dem kleinen Formblatt (zu finden beim Hafenmeisterhaus) erfolgen muss wenn man mit seinem Boot mehr als 24 Stunden abwesend ist. Die Hafenordnung sagt dazu: „Liegeplatzbesitzer, die sich mit ihren Booten mehr als 24 Stunden nicht im Hafen aufhalten, haben die Dauer ihrer Abwesenheit dem Hafenmeister zu melden“. Es ist nur fair, seinen Liegeplatz Gästen zur Verfügung zu stellen wenn man ihn selbst nicht nutzt. Umgekehrt ist man ja selbst auch froh in einem anderen Hafen einen Gästeliegeplatz zu finden.

02.06.2016 (rf) Im Zuge der Zertifizierung „Blauer Anker“ 2016 wurden wir auf Schwachstellen im Bereich der Verlängerungskabel aufmerksam gemacht. Beim Einsatz von Verlängerungskabeln ist darauf zu achten, dass geeignetes Kabelmaterial (ausreichender Querschnitt und UV-Schutz etc.) sowie geeignete Stecker und Steckdosen verwendet werden, um die geltenden Vorschriften für elektrische Anlagen im Hafenbereich zu erfüllen. Der Liegeplatzinhaber ist für die korrekte Ausführung und gefahrlose Handhabung seines elektrischen Stromanschlusses verantwortlich.

02.05.2016 (rf) Die Autos bitte ab sofort wieder nur noch auf unserem Parkplatz parken! Wir wissen ja, dass wir in einem Naturschutzgebiet angesiedelt sind. Wenn Fahrzeuge nördlich des Clubhauses geparkt werden, also vor der Fahnenmast-Wiese oder dem Jollen-Trockenliegeplatz, gibt es Ärger mit der Behörde – den wir nicht brauchen und auch nicht wollen. Bitte beachten.

02.05.2016 (rf) Die Eigner der Boote die noch am Parkplatz stehen werden dringend ersucht, ihre Boote zu entfernen. An und für sich sollten die Schiffe ab 1. Mai schon weg sein. Boote die am 9. Mai noch am Parkplatz sind, werden hinter das Clubhaus verfrachtet, dabei machen wir aufmerksam, dass der Traktor als Zugmaschine danach nicht mehr zur Verfügung steht.

07.04.2016 (bb) Das neuen Clubboot dient neben den bereits kommunizierten Zielen natürlich auch allen interessierten Clubmitgliedern zum Schnuppersegeln. Wer sich nicht in die Seglerliste eintragen hat lassen, aber dennoch gerne mal mit der J/70 mitsegeln möchte, wendet sich bitte an Bertold Bischof bertold.bischof@vol.at Konkret ist geplant, dass für dieses Schnuppersegeln jeweils der Montag Abend fix reserviert ist. Dieses Mitsegelangebot richtet sich an alle YCB Mitglieder, an einzelne Personen, an kleine Gruppen, an Einsteiger und an Fortgeschrittene.