Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Seminar mit Gert Schmidleitner im YCB am Sonntag, 24. Februar 2019 09:00 bis ca. 16:00 Uhr

Hier wird auf die formelle Abwicklung von Protesten eingegangen, die die Basis jeder Protestanhörung darstellen. Wie kitzle ich den Sachverhalt aus den Protestparteien, wie trenne ich die festgestellten Tatsachen von Schlussfolgerungen und wie ist die Entscheidung. Wie verhalte ich mich als Segler – als Protestierender – als Protestgegner. Was kann ich als Segler machen, um den Protest für mich zu entscheiden, etc. Nach Ende des Seminars besteht die Möglichkeit zur Absolvierung des OeSV-Schiedsrichtertests für die Erlangung von Lizenzen.
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung per Mail unter Oliver.Boehler@gmx.net oder telefonisch unter +43 676 5642711.
Infos hier.

am Freitag, 18. Jänner 2019, 13.00 – 17.00 Uhr

Seit vielen Jahren hat der YCB und der Vorarlberger Landes-Segel-Verband VLSV mit dem Gymnasium Mehrerau eine sehr erfolgreiche Kooperation mit dem Sportzweig SEGELN. Am 18. Jänner ist Tag der offenen Tür in der Mehrerau und es stehen unsere „Segel-Professoren“ Tobias Köb und Anne Mähr den Kindern und Eltern gerne für alle Fragen zur Verfügung! Seit Herbst 2016 können nunmehr auch Mädchen in dieses Gymnasium aufgenommen werden. Nutzt die Gelegenheit und besucht diesen „Tag der offenen Tür“.

28.12.2018 (rf) Mit großer Betroffen- und Traurigkeit müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass Theo dieser Tage auf seine letzte große Fahrt gegangen ist. Mit ihm verlieren wir ein hilfsbereites, besonders freundliches und beliebtes Mitglied. Mit seiner selbst erbauten Stahlyacht genoss Theo unzählige Stunden auf unserem geliebtem Bodensee. Wir werden Theo in bester Erinnerung behalten.

14.1.2019 (ms) Aufgrund der schlechten Wetterlage und Straßenverhältnisse musste der YCB-Skitag leider abgesagt werden. Kurzerhand und sehr spontan wurde ein Rodelnachmittag ausgerufen, bei der die doch seltene Chance genutzt wurde, vom Bregenzer Hausberg Pfänder bis ins Tal zu rodeln. Mit einem Einkehrschwung in der Pfänderdohle und einem gemütlichen Ausklang bei einem Abendessen im Gasthaus Hirschen in Bregenz war es ein wunderbarer Nachmittag!