Rund Um – Bericht auf www.vol.at

“Überleben in der Nacht und Kampf um den Sieg”

von Markus Sturn (VOL.AT) Am Freitag startet wieder die Regatta rund um den Bodensee. Der zweimalige “Rund Um”-Sieger Fritz Trippolt spricht im Interview über den Reiz der Regatta und seine Leidenschaft für den Segelsport. LINK

Bericht vom zweiten Segler-Stammtisch

Sehr gut besucht und hochinteressant

31.5.2013 (rf) Es wird wohl nicht nur das derzeit schon länger andauernde frühwinterliche Wettergeschehen gewesen sein, das über 60 Interessierte am frühen Abend des 30. Mai ins Clubhaus gelockt hat. Wohl war es das Interesse die Hintergründe und das Wissen über das Wetter sowie der daraus resultierenden Windverhältnisse zu erfahren. Auf Vermittlung von Arnold Tschofen (Wetterstation Bregenz) hat der Meterologe Christian Zingerle von der ZAMG in Innsbruck über eineinhalb Stunden fesselnd über das Wetter und die Windentwicklung referiert. Den Bogen spannte er von theoretischen Grundlagen immer näher hin an die Praxis, also zu den Voraussagen über die kommende Wetterentwicklung und den daraus resultierenden Windverhältnissen. Zum Abschluss präsentierte Christoph Zingerle die zu erwartenden Wetter- und Windverhältnisse der am folgenden Tag stattfindenden Langstreckenregatta „Rund Um“. Mehr lesen

Wetterkunde

2. Segler-Stammtisch am Donnerstag, 30. Mai um 19.30 Uhr

Wetter bzw. Wetterkunde ist für uns Segler ein Thema und von großer Bedeutung. Wer könnte uns da besser Auskunft geben und Hintergründe beleuchten als unsere beiden Gäste: Arnold Tschofen zusammen mit Christoph Zingerle aus Tirol, der selbst Segler ist. Geballte Kompetenz präsentiert aus erster Hand.  Wir dürfen gespannt sein, gerade einen Tag vor dem Start der Langstreckenregatta.

470er Sailing Team Bargehr Mähr: Newsletter Mai 2013

Tatort Hyérès

21.5.2013 (bm) – Auf Spanien folgte Frankreich, die vierte Station des ISAF Sailing World Cups wurde an der Cote d´Azur vor Hyérès gesegelt, über 800 Aktive aus 53 Nationen waren an der Linie. Nach dem durchwegs gelungenen Auftritt vor Palma de Mallorca wollten wir auch an der französischen Rivera die Weltspitze ärgern und parallel dazu unser Testprogramm weiter ausreizen. Nach einer von verschiedenen Bedingungen durchwachsenen Trainingswoche mussten wir zwei Tage vor Beginn des Weltcups etwas Tempo raus nehmen. Steuermann David hatte mit einer leichten Grippe zu kämpfen, weshalb die finalen Trainingstage ins Wasser fielen.  Mehr lesen

Bericht vom Ansegeln 2013

Von allem etwas…

21.5.2013 (rf) Ansegeln ist ja eine ganz besondere Veranstaltung im Rahmen des jährlichen Vereinslebens. Damit wird die Segelsaison auf dem Wasser mit einer gemeinsamen Ausfahrt offiziell eröffnet.  Deshalb war es schade dass sich nicht mehr Segler nach Fußach aufgemacht haben. Die Anreise am Samstag von nicht gerade üppigem Wind geprägt, aber etwas ging es immer voran. Wobei es den ganzen Nachmittag eine Starkwindwarnung gab – starker Föhn wurde erwartet. Am Zielort beim MBSV war unser „Festplatz“  mit einer Flaggengala schön geschmückt und die ankommenden Boote wurden per Flaggengruß herzlichst begrüsst. Gegen Spätnachmittag lagen dann die meisten Segler gut vertäut an ihren Liegeplätzen. Inzwischen waren auch die mit Fahrrad und Auto nach Fußach gekommenen Segler eingetroffen. Nichts konnte also mehr den offiziellen Anstich zum Freibier stoppen. Mehr lesen

Gelungene Premiere – perfekter Auftakt

Bericht vom 1. Segler-Stammtisch

17.5.2013 (rf) – Es hätte nicht besser laufen können: die erste Veranstaltung der neuen Club-Initiative „Thema Segeln im Fokus“ am 16. Mai war  ein voller Erfolg.

Zu verdanken ist dies dem perfekt vorbereiteten Moderator Fritz Trippolt und der interessierten zirka 30-köpfigen Zuhörerschaft. Es ist Fritz gelungen das gerade zu Saisonbeginn aktuelle Thema „Mast- und Segeltrimm“ eindrucksvoll und verständlich zu erläutern. Fritz erklärte die Hintergründe und gab Tipps die dem Regattabegeisterten, aber auch dem Fahrtensegler helfen werden sein Potential noch mehr auszureizen. Unser junges Regatta-Ass Benny Bildstein hatte auch noch ein paar ergänzende Hinweise auf Lager. Mehr lesen

Austrian GC32 Cup

Platz 3 für das YCB Youth Team mit Max Trippolt, Bene Höss, Alexander Deuring und Hanno Sohm (YCH)!

13.5.2013 (ft) – Die Megaveranstaltung am Traunsee fand von Mittwoch, den 8. Mai bis Sonntag 12. Mai statt. Dabei haben es die Veranstalter verstanden, den Segelsport einem breiten Publikum näher zu bringen. Das Publikums- und Medieninteresse war natürlich auf die GC32 Katamarane gerichtet. Eine neue Katamaranklasse mit gebogenen Schwertern, die Auftrieb erzeugen. Auch die vom Veranstalter eingeladenen Segelprofis aus Neuseeland, Frankreich, Holland, der Schweiz sowie Andreas Hagara waren mit schuld am Gelingen dieser Veranstaltung. Das I-Tüpfchen waren aber unsere, wie sie dort immer genannt wurden „Jungen Wilden“ mit Max Trippolt, Bene Höss, Alexander Deuring und Hanno Sohm (YCH).  Mehr lesen