Helferaufruf Christbaummarkt 2019

Langsam aber sicher zieht der Winter ins Land und die ersten Schneeflocken bedecken die Gipfel. Auch dieses Jahr soll der mittlerweile zur Tradition gewordene Christbaummarkt im YCB wieder möglichst viele Mitglieder, Familie und Freunde an den See führen. Details folgen im nächsten Newsletter. Termin bitte vormerken: Sonntag, 15. Dezember 2019 von 11 bis 16 Uhr. Dazu suchen wir noch fleißige „Adventsengerl“, die für uns ein paar Keksle, Lebkuchen oder Kuchen backen und fleißige Hände, die uns beim Auf- und Abbau und Verkauf unterstützen. Rückmeldungen bitte per Mail an veranstaltungen@ycb.at oder durch Eintrag in die Liste im Club.

Kranzeit-Ende: 16. November 2019

5.11.2019 (rf) Das Segeljahr 2019 neigt sich dem Ende zu und damit endet auch das Auswassern von Booten mit dem Kran. Ab dem 16. November wird die Krananlage winterfest gemacht. Zum einen, weil ab Mitte November Frost zu erwarten ist, und zum anderen, weil unser Kranteam, das seit über 10 Wochen bei jedem Wetter im Dienst war, ein Arbeitsende nun verdient hat. Nach dem genannten Datum ist „privates“ Kranen nicht vorgesehen. Unser Kranteam verdient unseren herzlichen Dank und unsere Anerkennung!

Manfred Fussenegger †

30.10.2019 (rf) Am Sonntag dem 27. Oktober ist Manfred auf seine letzte große Reise gegangen. Seit über fünf Jahrzehnten zählte er zu den sehr aktiven Mitgliedern. Leider konnte er aus gesundheitlichen Gründen die letzten Jahre seinen geliebten Sport immer weniger ausüben. Manfred war aber nicht nur ein engagiertes Clubmitglied, er war auch ein sehr aktiver Segler. Begonnen hat er sein Seglerleben auf einer Sunbeam 22. Später wechselte er auf eine sportliche Segelyacht, eine Faurby 33. Mit diesem Boot unternahm er, meist zusammen mit seiner Frau Annelies, unzählige Ausfahrten. Manfred war zwar kein Regattasegler, aber sportlich wie er war, hat er den Wind, das Wasser und das Segeln auch einige Jahre mit einem Surfbrett genossen. An unserem Verein lag ihm viel, deshalb äußerte er sich manchmal auch recht kritisch – so wie es sich für ein gutes Mitglied gehört. Kritisch konnte er auch werden, wenn beim Jassen, Mitspieler mit ihm nicht mithalten konnten. Wir werden Manfred als begeisterten Segler in bester Erinnerung behalten und ihn als engagiertes Mitglied sehr vermissen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Bildstein/Hussl – Newsletter Oktober 2019

Auslaufen nach Auckland

Ein Maori Haka Tanz zur Begrüßung

Nach den erfolgreichen Regatten in Japan und einem Monat in der Heimat zieht es uns regelrecht zum Auslaufen, denn die letzte und wichtigste Regatta des Jahres steht noch aus. Es ist nicht nur die Weltmeisterschaft, es ist unsere zweite Chance das Olympia-Ticket zu lösen.  Nun gilt unser voller Fokus einer optimalen Vorbereitung. Diese haben wir anhand unserer Erfahrung, sowie Analysen von Erfolg und Misserfolg geplant. Demnach sind wir früher als unsere Konkurrenz nach Neuseeland gereist, um möglichst viele Revierkenntnisse zu sammeln.
Mehr lesen

Opti-Abschlusstraining

7.10.2019 Am 5. Oktober fand bei tollem Westwind die Abschlussregatta von unserem Opti-Samstagstraining und die Siegerehrung vom Anwesenheitswettkampf statt. Fast alle fix Angemeldeten sind erschienen und die Opti-Eltern haben sich um eine feine Jause und die Getränke gekümmert. Einen besonderen Dank auf diesem Wege an Fr. Eder, Sophie und Ursula und an alle Eltern die ich hier vergessen habe! Bei der Regatta starteten heuer zum ersten Mal, gemeinsam mit den Kinder, auch ein paar Eltern im Opti! Der Spaßfaktor war somit maximiert. Hier die Ergebnisse der Opti-Abschluss Regatta…

Mehr lesen

Einladung zum Absegeln (*)

am Samstag, 28. September 2019

Wie jedes Jahr wollen wir die Segelsaison mit einer Regatta beenden. Zur Anmeldung kommt ihr einfach ab 11:00 Uhr im YCB-Clubhaus vorbei, um 12:45 Uhr ist Steuermannsbesprechung und um 14:00 Uhr hat unser Wettfahrtleiter Norbert Blenk den Start geplant. Nach der Regatta verwöhnt uns unsere Küche mit der traditionellen Schlachtpartie im YCB-Clubhaus. Der siegreichen Crew winkt eine gratis Schlachtpartie. Wir hoffen auf rege Teilnahme zum Saisonende, schönes Wetter und vor allem guten Wind.