Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X
©TOMAS MOYA/SAILING ENERGY/WORLD SAILING
©TOMAS MOYA/SAILING ENERGY/WORLD SAILING

11.6.2019 (ms) Unsere 49er Jungs Benjamin Bildstein und David Hussl und David Bargehr und Lukas Mähr im 470er haben sich in der letzten Regattasaison erfolgreich für das Weltcupfinale in Marseille letzte Woche qualifiziert. Einige Top-Teams sind der Einladung gefolgt und nutzten die Regatta vor allem als Standortbestimmung und Training auf Olympianiveau. Das 49er-Team schlug sich hervorragend, trotzte Mistral und meterhohen Wellen und eroberte in einem taktisch und sehr mutig angelegten Medal-Race die Silbermedaille und darf sich jetzt etwas sperrig Vize-Weltcupgesamtsieger nennen. Das zweite Team im 470er mit David Bargehr und Lukas Mähr holten in einem 30-Team starken Feld nach einer anstrengenden Woche den hervorragenden neunten Platz. Beide Teams sind damit in der absoluten Weltspitze zu Hause und verteidigen diese Position seit Jahren mit viel Einsatz und Leidenschaft sehr gekonnt. Für beide Teams geht es jetzt ans Finetuning, stehen doch bald die nächsten Herausforderungen und Möglichkeiten zur Qualifizierung für die Olympischen Spiele in Tokyo 2020 an. Wir wünschen euch viel Erfolg und sind sehr stolz auf euch!

6.6.2019 (rf) Auf der ersten Seite der neuesten Ausgabe von „YACHT classic“, segelt (linkes Boot) Bertold Bischof mit seinem 30er Schärenkreuzer der neuen Segelsaison entgegen.

4.6.2019 (rf) Immer wieder kommt es im Hafen zu Situationen, in denen es dringend erforderlich ist schnell zu handeln, zB wie letzte Woche beim „Kampf mit Schwemmholz im Hafen“ oder es müssen herabgefallene Ästen nach einem Sturm beseitigt werden oder es muss im Winter der Schnee auf den Schwimmstegen entfernt werden.
Deshalb der Wunsch unseres Hafenreferenten, ganz kurzfristig tatkräftige Mitglieder für dringendste Arbeiten aus einem „Task Force Pool“ abrufen zu können. DESHALB DIE BITTE: Mitglieder, die bereit sind, schnell und kurzfristig zur Stelle zu sein, sollen sich beim Hafenreferenten Reinhard Fritzsche melden: fritzsche.reinhard@googlemail.com
Ebenso bitten wir Mitglieder, die Arbeiten in und um das Clubhaus übernehmen können und wollen (nach individuellen Möglich- und Fertigkeiten) sich bei Reinhard Fritzsche (fritzsche.reinhard@googlemail.com) zu melden.

Mehr lesen

am Samstag, 6. Juli 2019

Start ist um 11:00 Uhr bzw. 11:05 Uhr. Bitte beachtet die etwas längere Anfahrtszeit ins Startgebiet hinter dem Rheindamm. Es ist schon ein paar Jahre her, seit der Yacht Club Bregenz den ersten Platz erreicht hat (2016) und es hat sich gezeigt, dass neben guten Platzierungen Einzelner vor allem ein breites Teilnehmerfeld zum Sieg führt. Das Meldegeld übernimmt der YCB. Wer möchte kann ohne Spi bzw. Gennaker segeln und erhält zwei Yardstickpunkte gutgeschrieben (dies muss aber bei der Meldung angegeben werden). Anmelden könnt ihr euch bitte übers Internet unter ycrhd.at/unsere-regatten/ oder schickt ein E-Mail an Oliver.Boehler@gmx.net oder telefonisch unter 0676-5642711. Bitte beachtet, dass am Freitag, den 5. Juli um 13:30 Uhr Meldeschluss ist und keine Nachmeldungen möglich sind. Ausschreibung, Segelanweisungen und Bahnskizze findet ihr ebenfalls unter ycrhd.at/unsere-regatten/. Die Preisverteilung erfolgt um 20:00 Uhr im Yacht-Club Rheindelta. Ein Essen und ein Getränk sind pro Teilnehmer gratis. Also unbedingt mitmachen, gemeinsam werden wir wieder den ersten Platz erringen.

am Samstag, 13. Juli 2019

Am Samstag, den 23. Juni 2018 fällt um 11:00 Uhr der Startschuss (kann auch nur ein Huper sein) zu unserer Clubregatta. Ausgabe der Segelanweisungen ab 8:00 Uhr im Clubhaus und um 10:00 Uhr ist Steuermannsbesprechung. Wir segeln zwei up-and-down Wettfahrten, je nach Windverhältnissen. Wer das gemütliche Segeln bevorzugt, lässt Spi und Gennaker im Sack und erhält zwei Yardstickpunkte gutgeschrieben. Für alle, die noch keine „Mitsegelgelegenheit“ haben: Es findet am Samstag um 9.00 Uhr im Clubhaus eine „Crewbörse“ statt. Wir hoffen auf rege Teilnahme. Solltet ihr Boote und Segler aus befreundeten Clubs zum Mitmachen überreden, sind diese herzlich Willkommen.