Berichte vom Segelsport

Berichte vom Segelsport2021-12-29T20:02:36+01:00

Erster Weltcup der Saison startet in Miami

Unsere beiden Olympiateams mit David Bargehr und Lukas Mähr im 470er sowie Ben Bildstein und David Hussl im 49er starten heute in den ersten Weltcup des neuen Jahres in Miami. 665 Segler aus über 62 Nationen treten in 10 Klassen mit über 450 Booten gegeneinander an. Die gesamte Key Biscayne ...

von |29. Januar 2019|

Ein Einstand nach Maß

22.01.2019 (ms) Unsere beiden Olympia-Teams, im 49er mit Ben Bildstein und David Hussl und im 470er mit David Bargehr und Lukas Mähr, sind seit Anfang Januar 2019 im schönen Miami im US-Bundesstaat Florida. Ende Januar steht der Weltcup auf dem Programm, vorab gab es jetzt eine Trainingsregatta für beide Teams ...

von |22. Januar 2019|

Bargehr/Mähr Newsletter Dezember 2018

Dem Ablaufdatum zum Trotz Es war so geplant, weil gewollt und dennoch – seit Mitte Oktober ist es kein Honigschlecken nicht. Das ist schlicht und einfach der Saisonvorbereitung geschuldet, parallel zur physischen Komponente am Trockenen galt es auch auf dem Wasser die Schrauben anzuziehen. Letzteres war in 28 Trainingstage gerahmt ...

von |19. Dezember 2018|

Bildstein Hussl – Newsletter Dezember 2018

Ein 49er zu segeln bedeutet ein Schiff zu bändigen das ständig abheben möchte. | © Ivan Bulaja Argentinien: Vorbereitung auf 2019 Ende September sind wir aus Japan zurückgekehrt und haben die diesjährige Wettkampfsaison beendet. Den Oktober haben wir genützt um unser Fitnesslevel zu steigern, unsere Studien weiter zu bringen und etwas regenerative ...

von |11. Dezember 2018|

Unsere Olympiateams im Gespräch mit ORF Sport

31.10.2018 (ms) Unsere beiden Olympiateams hatten während der Österreichischen Hochseemeisterschaft in Biograd in Kroatien die Möglichkeit mit dem ORF Sport ein ausführliches Interview über die Saison 2018, das Trainingscamp in Japan sowie den Ausblick auf das nächste Jahr zu führen. Das Interview könnt ihr auf der Facebook-Seite des Yacht Club ...

von |30. Oktober 2018|

Bargehr/Mähr Newsletter Oktober 2018

Die Dinge in Fleisch und Blut übergehen lassen Ein klar definierter Mittelpunkt. Kein aus der Tasche-Leben leben, sondern mehrere Wochen am Stück an einem Ort. Nicht am Wasser, daheim. Eine interessante, weil seltene Kombination mit klaren Vorlagen. Den Körper auf die kommende Saison vorbereiten, das Jahr logistisch auf die Reihe ...

von |30. Oktober 2018|

Der Yacht Club Bregenz dominiert in Japan

25.09.2018 (ms) Nach mehr als fünf Wochen Training und einem Weltcup stand als Abschluss des ersten großen Japan-Trainingslagers noch die Enoshima Olympic Week auf dem Programm. Waren in den Wochen davor die Windverhältnisse, beeinflusst durch historische Taifune, teilweise zu stark um zu trainieren, war der letzten Regatta leider nur ganz ...

von |25. September 2018|

Überlinger Herbstpokal fest in YCB-Hand

Foto: Tobias Stoerkle www.sailing-photography.com 10.09.2018 (ms) Vergangenes Wochenende fand der schon traditionelle Herbstpokal der klassischen Yachten 8mR, 75 und 45er Schärenkreuzer sowie der Lacustre statt. Überlingen gilt seit jeher Gedenken als ein schwieriges, teilweise auch mühsames Pflaster und auch dieses Wochenende waren es sehr leichte und drehende Winde, welche das ...

von |10. September 2018|

30er Europacup ein voller Erfolg!

04.09.2018 (ms) Der 30er Europacup im Yacht Club Bregenz ist Geschichte. Über vier Tage hinweg waren wir Gastgeber für über 120 Segler und es konnten alle neun ausgeschriebenen Wettfahrten gesegelt werden. Jeden Abend gab es ein volles Programm mit sensationellem Essen, guter Musik und einem Barschiff, welches bis spät in ...

von |4. September 2018|

Julian Deuschl segelt bei WM in die Top 10

  3.9.2018 (ms) Julian Deuschl segelt mit seinem Steuermann vom Union Yacht Club Wolfgangsee bereits seit über einem Jahr in einem Team! Beide sind Schüler des Schul-Sport Modell Salzburg und verbringen die meiste Zeit auf dem Wasser. Sei es Barcelona, Marseille oder am Gardasee - die letzten Monate waren dem ...

von |3. September 2018|
Nach oben