Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

-> Special Olympics Sommerspiele 2018 am Attersee

18.6.2018 (hr) Der UYCA (Union Yachtclub Attersee) war der Austragungsort der Segelbewerbe bei den nationalen Sommerspielen von Special Olympics Österreich vergangene Woche. Die Wettfahrtleitung hatte „Blondl“ inne, besser bekannt als Gert Schmidleitner, der alle Regatten souverän und professionell durchführte. Jedes Boot war mit einem Tracker versehen, das sogar den Wettfahrtverlauf live am Handy nachvollziehbar machte. In mehreren Regatten segelten die insg. 8 unified Teams in 2 Gruppen. Nach dem Divisioning gab es bei wechselnden Windbedingungen insg. 5 Regatten, die schließlich zum Endresultat führten. Gold für Fritz Trippolt mit Alexander Hehle, Silber für Bene Höss mit Lukas Faes und den vierten Platz für Wolfgang Hofmann (aus Graz) mit Hermann Marte in Gruppe 1. In Gruppe 2 gewann Rainer Fritz mit Desirée Bösch die Goldene vor den Teams aus Kärnten und Steiermark. (Ein Gästeteam aus Russland belegte den 3. Platz in Gruppe 1).

Segeln war eine Sportart unter insgesamt 15 Sommersportarten und unsere Vorarlberger Delegation umfasste ca. 110 Sportler, Trainer und technische Delegierte (unter ihnen auch Raphael Rüdisser beim Segeln), die sich beim Schwimmen, Boccia, Fußball, Golf, Tischtennis, Powerlifting und in der Leichtathletik beteiligten. Die Spiele waren bestens organisiert und waren ein Signal der gelebten Inklusion. Wir sind stolz darauf als engagierte Sportler in vereinten Teams von Athleten (Menschen mit mentaler Beeinträchtigung) als Partner dabei sein zu dürfen. Nicht nur Fritz, Rainer und Bene haben ein Dankeschön verdient, auch dem YCB ist für seine jahrelange treue Unterstützung der Special Olympics Sportler zu danken! Damit wird es möglich im März nächsten Jahres bei den Sommerweltspielen in Abu Dhabi dabei zu sein. Das ist eine herausfordernde Aufgabe und Ehre auf die wir uns immens freuen – oder wie Fritz es sagen würde: Ich bin begeistert!!  (Heinz Rhomberg, SO Segeltrainer)