Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

26.09.2017 (ad)  Beim vom YCRhd perfekt organisierten Opti Race 2017 in Fußach ist der YCB heuer mit neun Kindern aus dem Samstag´s Opti-Training angetreten. Mit dabei waren Alissa und Aaron Trappel, Sebastian Mayrhofer, Luis Deuring, Chiara George, Hanno Schertler, Livia Zimmermann, Anna Deuring und Leandro Fuchs. In Summe waren 19 Kinder vom BSC, YCRhd und YCB gemeldet. Nach einer Vorrundenauswahl sind drei Leistungsgruppen (Gold-, Silber- und Bronzeflotte) gebildet worden. In der Goldflotte konnte Alissa Trappel den sensationellen zweiten und Aaron Trappel den dritten Gesamtplatz erreichen! Sebastian Mayerhofer belegte den vierten Platz. In der Silberflotte gewann Luis Deuring und Hanno Schertler holte sich den ersten Platz die Bronzeflotte. Johanna Rechensteiner hat den Support der Kinder übernommen, die das erste Mal bei einer Regatta gestartet sind – vielen Dank Johanna! Vielen Dank auch allen anwesenden Eltern für die Betreuung der Kinder und Gert Zimmermann der bei der Organisation mit dabei war.

 

 

Jüngstensegeln im Sommer

Die Sommerferien sind nicht mehr weit. Auch heuer werden im YCB zwei Optiwochen durchgeführt.

Optiwoche I
In der ersten Ferienwoche vom 10.7. bis 14.7. wird die erste Optiwoche durch den VLSV organisiert. Die Woche ist speziell als Opti Kader B Training ausgelegt und wird die Regattafähigkeiten aller Teilnehmer weiter verbessern. Anmeldung bei Markus Sagmeister: sagmeister@jeckel.at.

Optiwoche II
Das YCBeigene Training findet anschließend in der Woche vom 17.7. bis zum 21.7. statt. Diese Woche bietet auch Anfängern eine ideale Möglichkeit, ins Optisegeln hineinzuschnuppern. Bitte bald anmelden. Es können maximal 30 Kinder teilnehmen und die Plätze sind begehrt. Anmeldung bei Clemens Trappel: clemens.trappel@hakbr.snv.at

Foto: Österr. Optimist Dingy Vereinigung

12.5.2017 Der Wörthersee präsentierte sich vergangenes Wochenende als perfektes Segelrevier. Bei der Alpe Adria Challenge im KYCK konnten bei besten Bedingungen fünf Wettfahrten gesegelt werden.  Magdalena Lässer (YCB) holte sich den zweiten Gesamtplatz. Wir gratulieren Magdalena recht herzlich!

am Samstag, 6. Mai und am Samstag, 13. Mai 2017

4.5.2017 (ct) So schnell wie die Kinder heranwachsen, so schnell ist der „Shorty“ zu klein. Das gilt für viele Dinge, von der Schwimmweste bis zu den Schuhen. Auch Ersatzteile für Optimisten (und andere Jollen) liegen oft schon jahrelang zu Hause im Weg. Der YCB veranstaltet deshalb im Jugendraum bzw. auf der Wiese vormittags bis ca. 13.00 Uhr einen Basar für solche Sachen. Wenn Sie etwas verkaufen wollen, können Sie die Sachen am Samstag gleich in der Früh bei Clemens Trappel im YCB abgeben. Bitte beschriften Sie die Gegenstände mit ihrem Namen, einem Preis, Größenangaben und sonstige Beschreibungen. Befestigen Sie den Zettel bitte mit einem Spagat sicher an der Ware. Kontakt für Rückfragen: Clemens Trappel, clemens.trappel@hakbr.snv.at

 

Unsere Jugend hat Stärke gezeigt

28.4.2017 Der Yacht-Club Radolfzell konnte über 100 jugendliche Seglerinnen und Segler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Bootsklassen Opti A und B, 420er Jollen und 29er begrüßen. Beim internationalen Zeller Sparkassen Cup herrschten ideale Windbedingungen, sodass bereits am Samstag vier der sechs für die Optis ausgeschriebenen Wettfahrten gewertet werden konnten. Am Sonntag war leider vom Wind wenig zu spüren. Eine besonders erfreuliche und bemerkenswerte Leistung erzielte unsere Jungseglerin Magdalena Lässer. Sie siegte souverän bei den Opti A mit 32 Booten am Start. Herzliche Gratulation! Weitere erfreuliche Ergebnisse erzielten: Rang 24 für Florentina Lässer im Opti B, Rang 11 für Ruth Ebenbichler/Alessia Azzopardi-Hütter und Rang 14 für Mikael und Samuel Azzopardi-Hütter im 420er.