Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

Endlich wird es kühler im Hafenmeisterhaus

04.08.2016 (rf) Immer wenn die sommerlichen Temperaturen hoch waren wurde es im Hafenmeister-Haus unerträglich heiss. Backofen Atmosphäre stellte sich ein – Türe öffnen half nichts. Um dem Schwitzen endgültig ein Ende zu bereiten Schritt Peter Stemberger zur Tat. Er montierte einen wirksamen Warmluft-Abzug – optisch und wirkungsmässig passend direkt über der Uhr. Peter sei es gedankt !

Bericht von der Abendregatta, der Bootstaufe und dem Hafenfest

28.7.2016 (rf) – Das Wochenende am 22. und 23. Juli wird ganz sicher zu den Highlights dieser Segelsaison zählen. Am Freitag konnte bei der Abendregatta bei wenig bis fast keinem Wind immerhin eine verkürzte Wettfahrt gesegelt werden. Und am Samstag meinte es der Wettergott für die Bootstaufe und das Hafenfest, trotz schwarzer Wolken und ein paar wenigen Regentropfen, gut mit uns. Dementsprechend positiv war auch die Stimmung aller Beteiligten an den beiden Tagen. Aber der Reihe nach …

Mehr lesen

18.7.2016 (rf) Mit Betroffenheit haben vor allem die älteren Mitglieder das Ableben von Martin Ende letzter Woche zur Kenntnis nehmen müssen. Er kam 1966 in unseren Verein, als gelernter Zimmermann war es für ihn selbstverständlich eine kleine Yacht, eine Niedersachsenjolle selbst zu bauen. Viele Jahre ist er auf dem Bodensee mit diesem stäbigen Boot unterwegs gewesen. Vor Jahren hat er das Schiff verkauft, sich aber immer noch intensiv am Clubleben beteiligt. Gesundheitliche Gründe haben es ihm immer schwerer gemacht an seinen geliebten Hafen zu kommen. Deshalb ist er vor einigen Jahren in den Passiv-Mitglieds-Stand getreten. Alle die Martin gekannt haben werden ihn als freundliches, ruhiges und aktives Mitglied in bester Erinnerung behalten.

Die Hochsaison hat endlich begonnen

08.07.2016 (rf) Unsere Sommer-Hafenmeister haben bereits ihre Arbeit aufgenommen. Martin Auer, der mit dem Einwassern und vielen anderen Arbeiten die letzten Monate voll ausgelastet war, kann sich bis Anfang September eine verdiente Arbeitspause gönnen. Unser bewährtes Sommer-Hafenmeister-Team hat ab dem ersten Juli mit Günther Winner seinen Dienst aufgenommen. Weiters werden Peter Stemberger, Klaus Bereuter, Stefan Mayr, Edgar Jenny, Günther Mikschl, Wolfgang Merz, Heinz Böhler, Gernot Zumtobel und Ernst Wirthensohn den Sommer hindurch die nicht immer leichte Aufgabe des Hafenmeisteramtes erledigen. Die Liegeplatz-Inhaber können unsere Hafen-Crew aktiv unterstützen indem sie sich abmelden, damit die Hafenmeister wissen,  wer wie lange weg ist und welche Liegeplätze für Gäste frei sind. Vielleicht kann man auch einmal den „diensthabenden“ Hafenmeister fragen: Wie könnte ich Dich gerade unterstützen? Unser herzlicher Dank für den unentgeltlichen Einsatz gilt allen den vorher genannten aktiven Pensionisten!

 

Stressfrei Parken

Wenn nun endlich der strahlende Sommer mit herrlichem Wind daher kommt wird es viele Segler gerade an den Wochenenden an den Hafen ziehen. Damit dann jeder einen Parkplatz vorfindet,  wäre es ein Gebot der Fairness wenn jedes Mitglied mit nur einem Auto käme und nicht andere Familienmitglieder oder Gäste „hereinlässt“. Die geparkten Fahrzeuge sollten mit unserem schönen YCB Wimpel Aufkleber versehen sein.

Bericht von der Vlbg. Clubmeisterschaft am Samstag, 2. Juli 2016

05.07.2016 (bb) Endlich wieder einmal eine Regatta mit Wind. 20 Boote des Yachtclub Bregenz hatten zur Vorarlberger Clubmeisterschaft gemeldet und freuten sich auf zwei tolle Wettfahrten am Rohrspitz beim MBSV Rheindelta. Unser bewährtes Regattateam um Wettfahrtleiter Oliver Böhler legte zwei perfekte Up- and Downkurse. Aufregung aller Orten: vom Crash vor dem Start, über die Reindränglerstarts, super enge Leetonnen-Manöver bis hin zu zerfetzten Segeln war alles mit dabei. Zum Schluss machte sich unsere starke Mannschaftsleistung bezahlt und der YCB konnte die Teamwertung sowohl in YST Gruppe I als auch YST Gruppe II gewinnen und somit den Titel des Vorarlberger Clubmeisters souverän verteidigen. Ein herzlicher Dank an alle teilnehmenden Mannschaften für ihren Einsatz und ihre tolle Leistung. Unsere befreundeten Clubs wundern sich immer wieder, wie wir das so hinbekommen. Ich bin mir sicher, dies liegt am besonderen Spirit des Yachtclub Bregenz.