Dein Browser (Internet Explorer 7 oder vorherigen) ist veraltet! Es ist aus Sicherheitsgründen sehr wichtig, die Browsers aktuell zu halten, also solltest du mit einem Update nicht unbedingt zögern.

X

-> 470er Sailing Team Bargehr Mähr Newsletter Juni 2013

Herz, was willst du mehr!

28.6.2013 (bm) – In den vergangenen drei Wochen haben wir gleich zweimal mitten ins Schwarze getroffen und damit an den Früchte der knallharten Arbeit genascht. Sie schmecken herrlich süß, aber der Reihe nach: Zuerst war Formia und die offen ausgeschriebene Europameisterschaft, die bei optimalen Verhältnissen über die Bühne ging und für uns mit einem Traumergebnis endete. Nach einer soliden Qualifikation und einem Finale mit vereinzelten Geniestreichen schlossen wir die Titelkämpfe auf Platz sechs ab, behielten damit erstmals im internen Stallduell die Oberhand und waren der Weltspitze näher denn je. Auf Süditalien folgte Norddeutschland und mit der Kieler Woche die weltweit größte Segelsportveranstaltung. Ein Millionenpublikum pilgerte täglich nach Schilksee, wo auf dem Olympiagelände von 1972 praktisch alles unternommen wird, um den Segelsport schmackhaft zu machen. Die Rennen wurden im TV übertragen, die Volksfeststimmung war ansteckend, die Atmosphäre wie immer der Hammer. Angesichts dieser Begleitumstände tut der Umstand auch vor Kiel einstellig geblieben zu sein doppelt gut. Neuerlich gelang uns eine konstante Serie, neuerlich segelten wir mit den Besten der Besten auf Augenhöhe und wieder gab es mit Platz acht ein Ergebnis, dass uns in unserer Arbeit bestätigt und extrem motiviert, nicht locker zu lassen. Extrem gut tut in diesem Fall auch der Blick auf die aktuelle ISAF-Weltrangliste, in der wir als Nummer 3 gerankt sind. http://www.sailing.org/rankings/index.php

Bargehr ¦ Mähr beim Seglerstammtisch am 4. Juni

Am 4. Juni um 1930 Uhr sind wir eingeladen im Yacht Club Bregenz über das Thema „Wo steht die Olympiakampagne derzeit?“ zu referieren. Wir werden versuchen unseren doch unkonventionellen Beruf allen Zuhörern auf spannende Weise etwas näher zu bringen. Wir freuen uns auf viele Segelbegeisterte, der Eintritt ist frei und auch nicht Clubmitglieder sind herzlich willkommen!

Newsletter zum Download